Naturnahe Stadt e.V.
 

Wir stellen uns vor

 

Liebe Hamburgerinnen und Hamburger,

es gibt uns seit dem Frühjahr 2011. Wir sind eine kritische bürgerrechtsbewegte Gruppe, die sich für den Erhalt von Grünflächen, Parks, Gärten und Bäumen in Hamburg einsetzt.Mit welchen Themen und Projekten beschäftigen wir uns? Hier ein paar Beispiele:

Um für all diese Forderungen und Ziele erfolgreich zu kämpfen, brauchen wir Ihr / Euer Engagement!

Wir laden Sie / Euch herzlich zu den Mitgliederversammlungen unseres Vereins Naturnahe Stadt ein, die regelmäßig an jedem 4. Donnerstag im Monat um 19:15 Uhr im Kulturhaus Eppendorf, Julius-Reincke-Stieg 13a, 20251 Hamburg  / Parterre (Raum 2) stattfinden. Der Eintritt ist selbstverständlich frei. Nächster Termin: Donnerstag, 27. April 2017, 19:15 Uhr.

Wir sind zu erreichen:
per E-Mail: verbraucherschutz@gmx.de  (Jürgen Stopel ),
per Fax:  040 /  46 77 48 39 (J. Stopel),
per Adresse: J. Stopel, Postfach 60 55 08, 22 250 Hamburg,

Michael Kretschmer  (mmwkretschmer@kabelmail.de)

Peter Bollmeyer (peter.bollmeyer01@t-online.de

Hamburg, im Oktober  2016

Jürgen Stopel, Benny Rimmler, Michael Kretschmer
V.i.S.d.P.:  J. Stopel, Postfach 60 55 08,  22250 Hamburg.

Uns unterstützen

Bürgerinitiative Dieselstraßenland,

http: //naturnahe-stadt-hh.lima-city.de,

Eden für Jeden


Uns begleiten

Nord-netz Hamburg


Weitere Unterstützung

Hinweis: Unsere Veranstaltung am 29. Juni 2015 mit dem Klimaforscher Herrn Prof. Dr. Graßl im Goldbekhaus unter dem Titel: „Klimawandel: Folgen der Erderwärmung für die Natur und Möglichkeiten einer Folgenbegrenzung“ wurde von der Bundestagsfraktion der Partei DIE LINKE gefördert.

Abschriften, Fotokopien (auch auszugsweise) von unserer Webseite sind nur mit unserer schriftlichen Zustimmung gestattet.